Follow:
Allgemein, Reviews

Scream Cream – für ein entspanntes Rasurerlebnis?

scream cream

[Werbung*] Kleine rote lästige Pickelchen – wer kennt es nicht? Diese kommen oft nach der Rasur zum Vorschein. Sie sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können auch ganz schön brennen. Das passiert, wenn die Haut gestresst wird. Dieses Problem hat sich Scream Cream angenommen – für ein entspanntes Rasurerlebnis.

Der Grundsatz von Scream Cream ist Produkte herzustellen, die gut für Mensch und Umwelt sind und trotzdem eine hervorragende Leistung bringen. Sie sollen gestresste Haut entspannen und nicht zusätzlich belasten. Die Produkte enthalten kein(e) Silikone, Sulfate, Mineralöle oder Mineralölderivate, Parabene, PEGs, Alkohol, BHT/BHA, Acrylate, Benzophenon oder Treibgas. Die Verpackungen sind so klein wie möglich und bestehen aus einheitlichen, recyclefähigen Materialien. Alle Produkte sind vegan und wurden nicht an Tieren getestet. Scream Cream gibt es exklusiv bei dm.

Aktuell gibt es von Scream Cream Shave Woman zwei Produkte, die ich euch in diesem Beitrag vorstellen möchte.

for women Rasieröl

Erst war ich erstaunt wie klein die Packung ist, da ich mir immer denke „viel hilft viel“. Jedoch sollen schon 3-5 Tropfen und ein einfacher Rasierer für eine perfekte Rasur reichen. Trotz der kleinen Packung soll das Öl ca einen Monat halten, je nach Häufigkeit der Benutzung. Das Produkt soll besonders sanft und für empfindliche Haut geeignet sein. Man kann es anwenden für die Bikinizone, Achseln und Beine. Scream Cream verspricht eine glatte, sanfte Rasur ohne Rötungen und Irritationen. Erst nach 3 Tagen muss wieder rasiert werden.

Das Öl duftet toll sommerlich nach Maracuja. Es besteht aus einem Mix von pflanzlichen und ätherischen Ölen, die die Haut geschmeidig machen sollen. Es schäumt nicht und man sieht dadurch, was man rasiert.

Zunächst muss man die Haut anfeuchten, 3-5 Tropfen auf die Finger geben und sanft in die Haut einmassieren. Nach 30 Sekunden sollen die Haare weicher sein und sich einfacher entfernen lassen. Die Haut nach der Anwendung nicht abspülen. Im Anschluss noch einen Tropfen einmassieren.

Anfangs war dieses Prozedere etwas gewöhnungsbedürftig für mich. Ansonsten rasiere ich mit Rasiergel und man sieht das Produkt, das man auf die Haut gibt. Mega seltsam war für mich, die Haut danach nicht abzuduschen. Der Rasierer gleitet tatsächlich schön über das Öl und die Haare werden sichtbar entfernt. Anfangs gab es auch hier kleine Rasurpickelchen, aber bereits nach einigen Anwendungen waren diese fast komplett verschwunden. Besonders mag ich das erfrischende, kühlende Gefühl, das wohl durch Minzöl ausgelöst wird. Rasurbrand wurde durch das Produkt auch verhindert. Die Haut fühlt sich nach der Rasur schön glatt und gepflegt an. Praktisch ist auch, dass man auch rasieren kann, wenn man nicht duschen oder baden ist.

Um die 4,95€ / 15ml

scream cream rasieröl scream cream rasieröl scream cream rasieröl

for women Après Shave Lotion

Die Lotion enthält zur Beruhigung und Pflege Hamamelisextrakt, ergänzt duch Panthenol und Süßmandelöl. Dadurch soll die Haut beruhigt werden, etwaige Rötungen oder kleine Blutungen sollen gemildert und die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Auch die Lotion duftet frisch nach Maracuja. Die Creme an sich ist etwas dünner wird durch Verreiben aber schön cremig. Die Creme ist sehr ergiebig und zieht schnell ein.

Um die 4,95€ / 100ml

scream cream apres lotion scream cream apres lotion scream cream apres lotion

Fazit

Anfangs war ich wirklich skeptisch, da ich mit meinem Rasiergel eigentlich zufrieden war. Die kleinen Rasurpickelchen haben immer irgendwie dazu gehört. Dass man diese aber aktiv vermeiden kann, war mir nicht so bewusst. Scream Cream hat bei mir keine Sofortwirkung erzielt, aber das soll es auch gar nicht. Die Haut wurde zuvor verletzt und muss erst mal wieder heilen. Nach einigen Anwendungen habe ich definitiv eine Besserung durch Scream Cream feststellen können.

Was benutzt ihr zum Rasieren? Oder wachst oder epiliert ihr vielleicht sogar? Kennt ihr bereits die Scream Cream Produkte?

*PR-Sample

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen

No Comments

Leave a Reply

*