Follow:
Allgemein, Reisetagebuch, Travel

Reisetagebuch #20 | Nagoya und die Liebe zu japanischem Essen

Ich liebe Japan! Japan ist ein Land, dass mich immer wieder aufs Neue fasziniert. Die Menschen sind so freundlich, das Essen total lecker und alles etwas verrückt. Was ich in Nagoya erlebt habe, zeige ich euch in meinem Nagoya Reisetagebuch.

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-22makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-8

Flugdauer…ca 11h 40min (der Rückflug ist etwas länger)

Flughafen…NGO

Grund der Reise…Layover (Flugbegleiterin)

Zeit vor Ort…fast 2 Tage

Das Wetter war…bewölkt

Das habe ich gemacht…Nach Ankunft habe ich mich ein bisschen hingelegt, aber nicht zu lange, denn Japan ist viel zu aufregend. Ich bin erst mal Richtung Sakae gelaufen, dem Einkaufsviertel von Nagoya. Natürlich kann ich nicht an dem riesigen 100 Yen Shop, Daiso, im Skyle Building vorbei. Dort gibt es alles mögliche, von dem man noch nicht wusste, dass man es braucht. 100 Yen sind umgerechnet um die 0,74€. Alles kostet somit unter einem €, was etwas mehr kostet hat den Preis auf der Verpackung aufgedruckt. Anders als in unseren 1€ Shops, gibt es dort echt nützliche, coole Dinge.

Ich war im November dort und somit war schon alles schön weihnachtlich geschmückt. Die Japaner feiern zwar nicht das Weihnachten, das wir kennen, sondern essen Torte und feiern es eher mit Freunden und Kollegen. Man nimmt es auch wortwörtlicher das „Fest der Liebe“ und erinnert etwas mehr an unseren Valentinstag.

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-15makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-2makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-3makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-12makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-33

Danach bin ich nur noch etwas rumgelaufen und bin etwas essen gegangen. In Japan ist es üblich, dass Nachbildungen von dem angebotenen Essen im Schaufenster ausgestellt ist. Für uns Ausländer macht es das einfacher, denn man muss einfach nur drauf zeigen, was man haben möchte. Auch die Karten sind reich bebildert. Da die Japaner kaum bis kein englisch sprechen, ist das sehr praktisch.

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-1

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-29

Mein komplett freier Tag war ebenfalls dem Shopping gewidmet. Unter anderem in Sakae und in der Aeon Mall. Meine liebsten japanischen Shops/Marken sind Daiso, Lis Liza, Samantha Thavasa, Don Quijote, japanische Drogerien und It´s Demo. Japan ist übrigens ein Disney Paradies, in fast jedem Shop gibt es etwas mit Disney zu kaufen, egal ob Drogerie oder Modeketten.

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-15makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-28makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-10makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-9makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-14makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-13makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-11makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-24

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-5makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-6

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-16

Kit Kat Regal in Don Quijote, es gibt sie in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen, unter anderem Sake

Mittags bin ich zu Kappa Sushi essen gegangen, dort hab ich zum ersten Mal Fleisch Sushi gegessen.

Gegen Nachmittag bin ich wieder einmal ins Katzen Café. Ich liebe einfach Katzen Cafés.

IMG_0067

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-21makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-20makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-19makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-18makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-17

In Nagoya gehe ich immer Okonomiyaki essen, diese erinnern etwas an Pfannkuchen bzw Reibekuchen, die man selbst am Tisch auf einer heißen Platte brät. Man selbst entscheidet, was in den Teig soll, rührt dann alles zusammen und brät die Pfannkuchen.

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-31makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-34makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-32

Das gab es zu essen…japanische Spaghetti mit Pilzen, Schinken und Ei; ganz viel Sushi und Onigiris, Okonomiyaki, Dango (Spieße mit Klebreisbällchen und einem karamellartigem Überzug), ganz viel Kirin Milch Tee (Kirin hat einfach die schönsten Disney Flaschen)

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-23makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-7

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-25

Dango

makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-27makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-4makeupinflight-reisetagebuch-nagoya-30

Mein Highlight war…das Essen, das Shopping und die Katzen

Mein Tipp für euch…Auch wenn man bei Japan vielleicht nicht unbedingt an Spaghetti denkt, probiert sie 😉 Und probiert den Kirin Milch Tee!

makeupinflight-signature

Tipps Nagoya

Share on
Previous Post Next Post

Das könnte Dir auch gefallen

No Comments

Leave a Reply

*